Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 662 mal aufgerufen
 Billard / Snooker
wegzoll Offline

Ersatzspieler


Beiträge: 45

09.02.2007 17:31
Sensation! Maintour wieder in Deutschland antworten

Die Maintour kehrt in der Saison 2007/2008 nach Deutschland zurück. Alle Beteiligten haben nach langen Vorbereitungen ein Übereinkommen erzielt. Danach wird in der kommenden Saison ein Weltranglisten-Turnier im Ruhrcongress in Bochum stattfinden.

„Es ist geschafft", zeigte sich Ludger Veuhoff als Organisator begeistert. Die Veranstalter in Bochum werden mit der WSA einen Vertrag über mindestens drei Jahre abschließen. Allerdings muss der Termin für den Event noch in Absprache mit dem Ruhrcongress und der World Snooker Association (WSA) festgelegt werden.

Zuletzt wurden im Dezember 1997 Weltranglistenpunkte in Deutschland vergeben. John Higgins gewann damals im Finale in Bingen mit 9:4 gegen John Parrott. Insgesamt wurden die German Open dreimal ausgetragen. 1995 gewann in Frankfurt ebenfalls John Higgins, 1996 triumphierte in Osnabrück Ronnie O’Sullivan. 1998 gab es dann nochmals in Bingen das German Masters als Einladungsturnier; der letzte Maintour-Sieger in Deutschland hieß John Parrott, der im Finale gegen Mark Williams mit 6:4 seinen bisher letzten Titel gewann.

Den Titel German Open kann das Turnier dann auch wieder tragen, da das gleichheißende Turnier in Fürth unbenannt wurde. Das größte deutsche ProAm-Turnier wird ab 2007 Paul Hunter Classics heißen. Englands Snooker-Star Paul Hunter war am 9. Oktober nach 18-monatigem Kampf seinem Krebsleiden erlegen.

Mit der Umbenennung würdigen die Organisatoren die herausragende Rolle, die Paul Hunter bei der Etablierung dieses größten und bedeutendsten Snooker-Turniers im deutschsprachigen Raum gespielt hat.

Thomas Cesal vom SSC Fürth war in Kontakt mit Lindsey Hunter, um ihr Einverständnis einzuholen. Paul Hunters Witwe versicherte, dass es eine große Ehre sei, wenn das Turnier nach ihrem Mann benannt wird. Sie unterstrich auch, wie gerne Paul immer nach Fürth gekommen war.

Die Paul Hunter Classics werden 2007 vom 23. bis zum 26. August in der Stadthalle Fürth stattfinden. Aus Anlass des 1.000-jährigen Stadtjubiläums von Fürth läuft das Turnier erstmals über vier Tage. In Franken werden auch 2007 wieder absolute Top-Stars der Szene wie Ronnie O’Sullivan, Matthew Stevens, Neil Robertson, Barry Hawkins und andere dabei sein.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor